Zum Hauptinhalt springen

Ein bisschen was aus dem Schulleben der Gemeinschaftsschule ...

28.04.2022 Die Demokratiebildung ist uns besonders wichtig. Wir leben sie. Eine Säule dafür ist das Ehrenamt. Gerade in Krisenzeiten ist das Ehrenamt besonders sichtbar. Hier ist einer unserer Beiträge (Projekt: Armbändchen).

Beitrag unserer Schule: Grund- und Gemeinschaftsschule an der Bek in Halstenbek – BNE in SH (bne-in-sh.de)

Demokratie leben - Mitwirkung in Schule: Beispiele aus dem Schulleben – BNE in SH (bne-in-sh.de)

und Start – BNE in SH (bne-in-sh.de)

 

01.04.2022 Autorenlesung in den 6. Klassen

Die 6. Klassen hatten heute noch mal ein bisschen Abwechslung vor den Osterferien. Herr Feibel (Buchautor) hat aus seinem neuen Buch vorgelesen und ist mit den Kindern ins Gespräch über Mediennutzung gegangen. In den heutigen Zeiten kommen nicht nur Erwachsene sondern auch Kinder immer häufiger mit sogeannten "Fake News" in Kontakt. Dieses Thema war zentral in der anschließenden Diskussion. Es wurden Fragen erörtert, wie z.B. "Was machen Fake News mit mir?", "Welche Gefühle können sie in mir auslösen?" oder auch "Woran kann man Fake News erkennen?".

 

 

 

28.03.2022 Projektprüfung in Klasse 9 - machne sind einfach besonders gut gelungen und lassen einen staunen!

Projektprüfung „Was wäre, wenn die Sowjetunion den Kalten Krieg gewonnen hätte?“
Jedes Jahr, wenn das Frühjahr anbricht, beginnt für die Neuntklässler der Grund- und Gemeinschaftsschule an der Bek die bis dato aufregendste Phase des Jahres: Die Projektprüfungen stehen an, nun können die Schülerinnen und Schüler zeigen, was sie in ihren Arbeitsgruppen in drei Monaten langer und intensiver Arbeit zustande gebracht haben. Auch für die Lehrerschaft ist dies eine spannende Zeit, denn jedes Jahr kommen neue Themen hinzu, bei denen manchmal selbst die Prüfer noch überrascht werden. Allein die Organisation der Projektprüfung ist eine Herausforderung für die Gruppen: Die Projektmappe zum Thema muss verfasst, weiterhin noch ein Produkt zum Thema erstellt werden und das Ganze letztlich in einer Präsentation vorgestellt werden.
Ein solches Thema verfolgte die Projektgruppe der drei Schüler Felix Sitte, Felix Thedt und Finn Albrecht mit ihrem Alternative-History-Projekt „Was wäre, wenn die Sowjetunion den kalten Krieg gewonnen hätte?“. Das Ziel der Drei war es, anhand einer entworfenen Alternativgeschichte zu zeigen, wie die gesamte Weltgeschichte hätte anders verlaufen können, wenn nur einzelne Entscheidungen in bestimmten historischen Situationen anders verlaufen wären. Im November 2021, als die Gruppe sich dieses Thema auswählte, konnte noch niemand ahnen, dass der russische Präsident Putin am 24. Februar 2022 die Ukraine überfallen würde, so dass sich die Projektgruppe im späteren Verlauf des Projektes unvermittelt mit einer gewissen Brisanz des Themas konfrontiert sah. Die drei Schüler hatten eine Idee, wie sie mit ihrem Projekt noch etwas Gutes tun könnten und verbanden die Uraufführung ihres Produktes, eines fiktiven Propagandafilms aus einer alternativen Realtität, in der die Sowjetunion noch existiert, mit einer Spendenaktion für die Ukraine. Die
Sachspenden, die bei der Filmpremiere im Uetersener Burgkino zusammenkamen, kamen direkt ukrainischen Geflüchteten zugute.
In ihrer Projektprüfung führte die Gruppe nicht nur den selbst gedrehten Film vor, sondern gestaltete die gesamte Präsentation rollenspielerisch als  „Lehrerfortbildung im sozialistischen Sinne“. Auch wenn die darin gezeigte alternative Realität gerade unter dem Eindruck des Ukrainekrieges sicher
keine Welt ist, in der wir leben möchten, so waren die prüfenden Lehrkräfte von diesem Feuerwerk kreativer Ideen und dem Einsatz der Gruppe für ihr Thema absolut begeistert

Quelle: Schenefelder Tageblatt, 09.03.2022

04.03.2022 VEX-Robotik Wettkampf

Herzlichen Glückwunsch an unsere drei Teams, die tolle Leistungen beim Pitching-In-Wettkampf (VEX Robotik) erbracht haben. Ein Team hat sogar den zweiten Platz erreicht und somit gute Chancen auf das Ticket für die Deutschen Meisterschaften. Wir waren erstmalig Ausrichter des Wettkampfes für den norddeutschen Raum und durften somit 10 Teams aus Berlin, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein bei uns begrüßen.

02.03.2022   Besuch aus Berlin - Dr. Ralf Stegner ist zu Besuch bei uns

Wir haben Dr. Ralf Stegner zu einer politschen Diskussion eingeladen und uns sehr über seinen Besuch gefreut. Herr Dr. Ralf Stegner ist Mitglied des Deutschen Bundestags und diskutierte heute ausgiebig mit den Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrgangs die Arbeit der Ampelkoalition in Berlin, die aktuelle Tagespolitik in Deutschland und natürlich den Umgang mit dem Ukrainekonflikt.

 

02.03.2022 ein Zeichen für den Frieden in der Welt

Wir wünschen uns Frieden für die Ukraine. In Gedanken sind wir beim ukrainischen Volk. Dafür haben wir am heutigen Tag das Wort FRIEDEN mit den Jahrängen 4 bis 10 nachgestellt.

 

19.11.2021 Die lange Nacht der Mathematik

Am 19. November 2021 kamen um 18:00 Uhr 31 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Gemeinschaftsschule an der Bek aus den Jahrgängen 5 bis 9, einzelne Lehrerinnen und Lehrer sowie hilfsbereite Eltern zusammen, um gemeinsam an der langen Nacht der Mathematik teilzunehmen. Hier wurde nicht nur bis 02:00 Uhr gerechnet, sondern auch gelacht, gespielt, gegessen und musiziert. Ganz besonders schön war zu sehen, dass über die Klassen und Klassenstufen hinaus Freundschaften entstanden sind, die eine Zusammenarbeit beim Rechnen optimierten.

Hiermit möchten wir uns noch einmal an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die schöne Zeit und das leckere Bufett bedanken. Einen herzlichen Dank auch an die freiwilligen Helferinnen und Helfer unter den Eltern, ohne Sie hätten wir es nicht geschafft die Nacht möglich zu machen.

 

16. und 17.09.2021

Es finden für die Klassen 5-9 eine Sportolympiade an unserer Schule statt. Dabei werden die Klassen verschiedene Stationen absolvieren und gemeinsam Punkte holen müssen. Es ist Ausdauer, Geschick, Teamfähigkeit und Koordination gefragt. Die Sportlehrkräfte haben zahlreiche Stationen in den Sporthallen aufgebaut. Am Ende wird eine Klasse Punktsieger. Im Endeffekt zählt natürlich das olympische "Dabei sein ist alles!" und der gemeinschaftliche Spaß. Wir wünschen uns, dass die Schülerinnen und Schüler den einseitigen Coronalltag hinter sich lassen und jeder wieder Lust bekommt, sich sportlich zu betätigen.

Die 10. Klassen haben die Stationen beaufsichtigt . Vielen Dank für eure Hilfe :-)

 

06.09.2021

Unser Mandelzweig-Projekt: Die Jahrgänge 7-9 stehen im Rahmen des Englischunterrichts in einem regelmäßigen Brief-Austausch zu einer Partnerschule in Indien (ODM Public School/ Bhubaneswar, Link:  https://www.odmps.org/).

Am Montag, den 6.9., besuchen die Projektkoordinatoren Alexandra Martitz und Daniel Kiwitt die Klassen des 7.-9. Jahrgangs, um für die Dauer einer Unterrichtsstunde Neuigkeiten von der indischen Schule zu berichten und um Fragen unserer Schülerinnen und Schüler zu klären.